Schulkindbetreuung am Nachmittag

Nach der täglichen Betreuung im Rahmen der "Verlässlichen Schulzeit" bis 13.15 Uhr (Träger ist der "Eigenbetrieb Volkshochschule, Jugend, Freizeit Werra-Meißner"), an der alle Kinder der Geschwister-Scholl-Schule teilnehmen können, findet von 13.30 Uhr bis 16.30 Uhr die "Schulkindbetreuung" statt. Die Schulkindbetreuung liegt in der Verantwortung der GSS in Kooperation mit dem "Eigenbetrieb Volkshochschule, Jugend, Freizeit Werra-Meißner" und an ihr nehmen Kinder teil, die für 1 Jahr fest angemeldet wurden. Die monatlichen Kosten betragen 70,00 € zusätzlich der Kosten für das tägliche Mittagessen (3,00 € pro Essen).

Neben der Erledigung der Hausaufgaben findet ein pädagogisches Angebot statt, wie zum Beispiel Sport- und Spielangebote in der Turnhalle oder auf dem Schulhof, Basteln, Malen und vieles mehr. Auch die vielfältigen AG-Angebote (siehe "Pädagogische Mittagsbetreuung") können von den Kindern der Schulkindbetreuung genutzt werden. Dadurch entstehen selbstverständlich keine zusätzlichen Kosten.

Zur Zeit sind an der Geschwister-Scholl-Schule 39 Kinder zur Schulkindbetreuung angemeldet.

Das Betreuungsteam: Frau Throm, Frau Beroschwili und Frau Nietgen
Das Betreuungsteam: Frau Throm, Frau Beroschwili und Frau Nietgen
Nach dem Unterricht wird gemeinsam zu Mittag gegessen
Nach dem Unterricht wird gemeinsam zu Mittag gegessen
... und natürlich auch die Küche wieder aufgeräumt
... und natürlich auch die Küche wieder aufgeräumt
Im Sommer geht es ab nach draußen...
Im Sommer geht es ab nach draußen...
... um einfach mal die Füße in die Luft zu strecken
... um einfach mal die Füße in die Luft zu strecken